Shuttle liefert 43 mm dünnen und robusten DS81 Slim-PC für LGA1150-Prozessoren aus

Mit dem Shuttle Barebone DS81 präsentiert das Unternehmen eine robuste und zugleich leistungsstarke Plattform, die in ihrer Höhe gerade einmal 43 mm misst.

DS81

- 4K-tauglich durch DisplayPort und Intel HD Graphics
- Freigegeben für den Betrieb bei 0-50 °C Umgebungstemperatur

Die Besonderheit liegt in der Kompatibilität zu den Intel Core Prozessoren der vierten Generation (früherer Codename: Haswell) mit LGA1150. Nahezu alle Modelle, vom günstigen Celeron, bis hin zum großen Core i7 werden unterstützt (TDP max. 65 W). Auf dem Mainboard kommt der Intel H81 Chipset zum Einsatz. Erstmals stehen zwei DisplayPort-Anschlüsse sowie ein HDMI-Anschluss zur Verfügung. Die gesteigerte Grafikleistung des in den neuen Prozessoren integrierten Grafikkerns ermöglicht sogar die Wiedergabe von Inhalten in 4K-Auflösung.

Für spezielle Anwendungen im Bereich Vernetzung verfügt das DS81 über 2x Gigabit Ethernet und für den Bereich Gerätesteuerung über zwei serielle RS-232-Schnittstellen (1x umschaltbar auf RS-422/RS-485). Ebenfalls rückseitig angebracht ist ein “Remote-Power-On”-Anschluss, an den ein eigener Taster zum Anschalten des Gerätes angeschlossen werden kann. Soll DS81 automatisch angeschaltet werden, sobald es mit dem Stromnetz verbunden ist, so kann auf dem Mainboard ein “Always-On”-Jumper gesetzt werden.

Neben leistungsstarken Prozessoren können in das DS81 bis 16 GB DDR3-Speicher und ein internes 2,5″-Laufwerk (SSD/HDD) mit SATA 6 GBit/s eingebaut werden. Zwei Mini-PCI-Express-Slots ermöglichen die Erweiterung mit Zusatzkarten, wie zum Beispiel WLAN oder mSATA-SSDs. Vorne am Gerät ist ein Cardreader für SD-Speicherkarten zu finden. Insgesamt acht USB-Anschlüsse, sowohl USB 3.0, als auch USB 2.0 stehen an der Front- und Rückseite zur Verfügung.

DS81 kann sowohl horizontal, als auch vertikal betrieben werden. Dem Gerät liegt eine VESA-Halterung zur Montage an Bildschirmen und Oberflächen bei. Zusätzlich verfügt es über zahlreiche M3-Gewindeöffnungen für individuelle Befestigungskonzepte.

Ab sofort können Sie Ihre Wunschkonfiguration in den Konfiguratoren www.barebone-konfigurator.de und www.xpc-shop.de zusammenstellen.

Tags:

Dein Beitrag dazu

Shuttle zeigt leistungsstarke Mini-PC-Barebones für moderne LGA1150-Prozessoren

Fast wie selbstverständlich stellt Shuttle auch für die aktuelle Generation der Intel Core Prozessorfamilie hochwertige und leistungsstarke PC-Plattformen im kompakten Würfelformat vor. Mit dem XPC Barebone SH87R6 und dem XPC Barebone SZ87R6 präsentiert der Hersteller zwei Lösungen, die für vielfältige Einsatzfelder geeignet sind. Die Mini-PCs können als kraftvolle und zugleich energieeffiziente PC-Arbeitsplätze, Hochleistungs-Workstations oder Mini-Server dienen. Auch spielebegeisterte Anwender verwenden diese Modelle, dank der Kompatibilität zu vielen großformatigen Grafikkarten, als kraftvolle und dennoch leicht zu transportierende Gaming-PCs.

SZ87

Die dafür nötige Rechenleistung entwickeln im Inneren der Geräte Intel Core Prozessoren der vierten Generation wie der Intel Core i3, i5 und i7 Prozessor und bis zu 32 GB DDR3-Speicher. Der PCI-Express-x16-3.0-Steckplatz erlaubt den Einbau von modernen Dual-Slot-Grafikkarten. Alternativ kann eben dieser und ein benachbarter Steckplatz mit PCIe-x1-2.0 für beliebige Erweiterungskarten verwendet werden. Auch befinden sich auf dem Mainboard der beiden R6-Modelle zwei Mini-PCI-Express-Steckplätze: 1x Full-size für mSATA-Module und 1x Half-size zur Erweiterung mit z.B. Wireless-LAN. Für Festplatten und SSDs stehen vier SATA-Anschlüsse mit 6 Gbit/s bereit. Entstehende Abwärme wird per Heatpipe-Kühlsystem aus dem Gehäuse transportiert.

Als externe Anschlüsse bieten beide R6-Modelle 4x USB 3.0, 6x USB 2.0, eSATA, einen optischen S/PDIF-Ausgang und analoge 7.1-Audio-Anschlüsse. Per HDMI und DVI kann die Leistung der verbesserten Grafikfunktion der vierten Generation der Intel Core Prozessorfamilie optimal genutzt werden. Für die Anbindung an kabelgebundene Netze stehen dem SH87R6 ein Gigabit-Ethernet-Anschluss und dem SZ87R6 zwei teaming-fähige Gigabit-Ethernet-Anschlüsse zur Verfügung.

Relevante Modellunterschiede im Überblick
- XPC Barebone SH87R6, Intel H87 Chipsatz, Gigabit-Ethernet, 300-Watt-Netzteil
- XPC Barebone SZ87R6, Intel Z87 Chipsatz, Dual-Gigabit-Ethernet, OC von K-CPUs, 500-Watt-Netzteil

Ab sofort können Sie Ihre Wunschkonfiguration in den Konfiguratoren www.barebone-konfigurator.de und www.xpc-shop.de zusammenstellen.

Tags: ,

Dein Beitrag dazu

Neuer Shuttle SX79R5 mit Intel X79 Express Chipsatz für LGA 2011 Prozessoren

Shuttle Deutschland hat heute die erste Lieferung des neuen Shuttle Hochleistungs-PC SX79R5 mit Intel X79 Express Chipsatz Barebone erhalten. Der neue Shuttle SX79R5 unterstützt Intel Core i7 CPUs mit LGA 2011 Prozessoren. Der SX79R5 ist der Nachfolger des beliebten SX58H7 Pro Systems und spricht Zielgruppen an, die echte Leistung benötigen.

Der SX58H7 ist die perfekte Basis für Gamer-PCS, Grafik-Workstations und Videosysteme.  Ab sofort können Sie Ihre Wunschkonfiguration in den Konfiguratoren www.barebone-konfigurator.de und www.xpc-shop.de zusammenstellen.  Bei Fragen zu dem neuen System können Sie sich vom netten TIGERSOFT-Team unter 05331-902007 beraten lassen. Erfahrungsgemäß ist die erste Charge der begehrten Shuttle Systeme schnell vergriffen, daher sollten Sie keine Zeit verlieren und Ihr System jetzt konfigurieren:

Bezugsquellen:

Datenblatt :

 

 

Tags: , , , ,

Dein Beitrag dazu

Shuttle stellt ersten XPC Barebone für Intel Ivy Bridge im Mini-PC-Format vor

Shuttle SZ77R5

Shuttle SZ77R5

Die Shuttle Computer Handels GmbH, europäische Niederlassung der Shuttle Inc., einer der führenden Entwickler und Hersteller von kompakten PC-Lösungen wie den weltbekannten XPC Mini-PC-Barebones, beginnt zeitgleich mit dem Launch des innovativen Intel Z77 Express-Chipsatzes mit der Auslieferung des XPC Barebones SZ77R5 auf genau dieser Basis.
SZ77R5 bringt Unterstützung für dritte und zweite Generation der Intel Core Prozessoren / PCI-Express-3.0 für die modernsten Grafikkarten

“Der Intel Z77 Express-Chipsatz gilt als weiterer Meilenstein hin zu energieeffizienten PCs mit beeindruckender Rechenleistung”, sagt Tom Seiffert, Head of Marketing & PR der Shuttle Computer Handels GmbH. “Die enorme Flexibilität bei der Wahl des Prozessors macht das SZ77R5 auch zur ersten Wahl für Anwender, die den Umstieg von Sandy Bridge auf Ivy Bridge erst später planen.”

Neben PCI-Express-3.0 und nativem USB 3.0 als wichtige Neuerungen, beherrscht das XPC Barebone SZ77R5 nun alle Prozessoren für den Sockel LGA1155 in 22 nm (Ivy Bridge) und 32 nm (Sandy Bridge) Mikroarchitektur. Insgesamt bis zu 32 GB DDR3-1600 Speicher können auf vier Steckplätze verteilt werden. Der PCIe-x16-3.0-Steckplatz eignet sich für moderne Dual-Slot-Grafikkarten (z.B. AMD Radeon HD 7970 oder NVIDIA GeForce GTX 680). Für Erweiterungen stehen 1x PCIe-x4-2.0 und 1x Mini-PCIe-x1-2.0 bereit. Das vom Intel Z77 Express-Chipsatz unterstützte SRT (SSD-Caching) kann den Systemstart und den Aufruf von Programmen spürbar beschleunigen. Die dazu nötige SSD findet im freien mSATA-Steckplatz Platz oder kann in konventioneller 2,5″-Bauform montiert werden. Der ebenfalls separat erhältliche Einbaurahmen (PHD3) vereinfacht den Einbau. Das Mainboard bietet zum Anschluss von Festplatten, SSDs und optischen Laufwerken 2x SATA 6 Gbit/s und 2x SATA 3 Gbit/s Schnittstellen. Auf Front- und Rückseite des Gehäuses verteilen sich diese praktischen Anschlüsse: HDMI, DVI-I, 4x USB 3.0 (1x mit USB-Ladefunktion), 1x eSATA, S/PDIF, Gigabit-LAN und 7.1-Audio. Eine RS-232-Schnittstelle kann bei Bedarf vom Mainboard nach außen geführt werden (separates Zubehör H-RS232).

Das 33,2 x 21,6 x 19,8 cm (TBH) messende XPC Barebone SZ77R5 ist bereits mit einem 500 Watt starken 80-PLUS-zertifizierten Netzteil ausgerüstet und damit für beliebige Vollausstattungen gewappnet.

Wer jetzt wissen möchte, was ein komplett konfiguriertes System auf Basis des SZ77R5 von Shuttle kostet, kann ab sofort sein individuelle Wunschkonfiguration unter http://www.barebone-konfigurator.de erstellen.

Datenblatt:

 

 

Tags: , , ,

Dein Beitrag dazu

Shuttle stellt neue High-End Plattform vor: Shuttle SZ68R5

Shuttle SZ68R5

Shuttle SZ68R5

Der digitale Performer – Featurereiches Mini-PC-Barebone mit Z68 Express Chipsatz
Wenn “so viel wie möglich” genau das Richtige für Sie ist, dann fällt Ihre Wahl garantiert auf das Shuttle XPC Barebone SZ68R5. Die umfassende Ausstattungsliste und das neue R5-Design werden alle Shuttle Fans begeistern. Mit dem SZ68R5 erscheint ein vor Features und Funktionen nur so strotzendes Barebone. Erstmals wird die “Smart Response Technology” (SSD-Caching) unterstützt, bei der ein SSD-Laufwerk zur Beschleunigung verwendet werden kann (zum Beispiel eine mSATA-SSD im Mini-PCIe-Steckplatz). Auch das SZ68R5 setzt auf die intelligenten Intel Core Prozessoren mit Sockel LGA1155. Bis zu 32 GB DDR3-Speicher können auf die vier Speichersockel verteilt werden. Ein 500 Watt starkes Netzteil mit 80-PLUS-Zertifizierung ist bereits montiert, so dass auch leistungshungrige Gamergrafikkarten verwendet werden können.

Wer jetzt wissen möchte, was ein komplett konfiguriertes System auf Basis des SZ68R5 von Shuttle kostet, kann ab sofort sein individuelle Wunschkonfiguration unter http://www.barebone-konfigurator.de erstellen.

Datenblatt:

Dein Beitrag dazu

Shuttle XH61: 3-Liter-PC für Intel Core Prozessoren der zweiten Generation

Shuttle XH61 - 3 Liter PC

Shuttle XH61 - 3 Liter PC

Die Shuttle Computer Handels GmbH, einer der führenden Entwickler und Hersteller von kompakten PC-Lösungen wie den weltbekannten XPC Mini-PC-Barebones, läutet mit dem XH61 den Verkaufsstart eines neuen 3-Liter-PCs für Intels Sandy Bridge-Prozessoren ein.

Das nur etwa sieben Zentimeter flache Barebone aus der Kategorie Slim-PC erweitert das Sortiment mit einer modernen CPU-Plattform in 32-nm-Architektur. Der hierfür gewählte Intel H61 Express-Chipsatz unterstützt Intel Core i3, i5 und i7 Prozessoren der zweiten Generation für den Sockel LGA1155 mit einem TDP von maximal 65 Watt. Die zwei Speicherbänke auf dem vormontierten Mainboard nehmen DDR3-Module bis zu einer Gesamtkapazität von 16 GB auf.

Das XH61 ist mit UEFI ausgestattet und verfügt über 4x SATA 3 Gbit/s, 6x USB 2.0, 7.1 Sound, Gigabit-LAN und Kensington Lock. Je ein HDMI und D-Sub-Anschluss ermöglichen in Verbindung mit der in den Intel Core Prozessoren der zweiten Generation integrierten Grafikfunktion Dual-Monitoring und flüssige HD-Wiedergabe.

In dem kompakten Gehäuse (24,2 x 20 x 7,3 cm TBH) bleibt Platz für ein optisches Slimline-Laufwerk und eine 2,5″-Festplatte oder SSD. Der geräuschlosen Energieversorgung dient ein externes Netzteil mit 90 Watt Leistung. Mit dem optional erhältlichen Zubehör PS01 wird ein für den Betrieb hochkantes Aufstellen möglich. Alternativ steht durch PV02 eine VESA-Monitorhalterung, mit der man XH61 an vielen Bildschirmen und Oberflächen montieren kann, zur Wahl.

“Mit dem XH61 halten nun auch die Intel Core Prozessoren der zweiten Generation Einzug in unsere kleinsten und schnellsten PCs”, sagt Tom Seiffert, Head of Marketing & PR der Shuttle Computer Handels GmbH. “Das praktische Format eines XH61 oder seines Vorgängers XG41 hat sich bewährt und wird auch künftig eine Fortsetzung erfahren. PCs in 3-Liter-Größe stellen einen guten Kompromiss zwischen Platzbedarf und Rechenleistung dar.”

Wer ein Komplettsystem auf Basis des XH61 von Shuttle zusammenstellen möchte, kann seine individuelle Wunschkonfiguration unter http://www.barebone-konfigurator.de erstellen.

Datenblatt:

Dein Beitrag dazu

Neuer Koffer für Shuttle Barebone PCs

Nach dem Erfolg des ersten Shuttle Koffers von TIGERSOFT, hat der Barebone-Spezialist nun eine neue Auflage eines stabilen Transportkoffers für Shuttle Barebone Systeme produzieren lassen.

Der edle Aluminiumkoffer ist zu allen derzeit erhältlichen Shuttle-Modellen kompatibel und auch die älteren Modelle der G2, G5 und H7 Serien passen perfekt.

TIGERSOFT Koffer für Shuttle BarebonesystemeDen Shuttle Koffer gibt es exklusiv bei TIGERSOFT bzw. als Zubehör zu individuell zusammengestellten Barebonesystemen in den Konfiguratoren www.barebone-konfigurator.de und www.xpc-shop.de.

  • Aussenmaße: 330 x 215 x 190 mm (LxBxH)
  • Nutzbares Innenmaß: 370 x 235 x 290 mm (LxBxH)
  • Material: Hartes strukturiertes Aluminium mit strapazierfähiger Oberfläche in Sandwichbauweise mit MDF-Platten verarbeitet.
  • Funktional: Eloxierte Profile, umlaufend und ohne Stückelung verarbeitet für beste Verwindungssteifigkeit und Schließgenauigkeit des Koffers.
  • Praktisch: Zwei robuste Zugschlösser, die mit einer Hand sicher zu bedienen sind. Zwei stabile Scharniere, selbst-arretierend bei 90° Deckelöffnung.
  • Vernietete Standfüße am Kofferboden sorgen für Standfestigkeit und schonen Oberflächen.
  • Tragfähig: Ein bequemer Klappgriff sorgt für sicheren Tragekomfort.
  • Pflegeleicht: Abwischbare Innenverkleidung.
  • Passgenau: Sechs Hartschaumriegel im Unterteil fixieren Ihren PC. Der Boden ist mit 5 mm Hartschaum ausgekleidet. Eine lose Hartschaumplatte begrenzt das darüber liegende Kabelfach. Profilierter Mediumschaum im Kofferdeckel.
  • Passend für alle aktuellen Shuttle-Modelle.

Bezugsquellen:

Tags: , , ,

Dein Beitrag dazu

Neue Shuttle Mini-PCs für Sandy Bridge


Shuttle, Hersteller der weltbekannten XPC Mini-PC-Barebones, präsentiert auf der diesjährigen CeBIT gleich zwei Modelle für Intels neue CPU-Generation (Codename: Sandy Bridge) in 32-nm-Bauweise.

Shuttle Barebones SH67H3 und SH76H7
Unter dem Namen SH67H3 und SH67H7 bringt der Mini-PC-Pionier Ende April 2011 zwei Barebones auf Basis des Intel H67 Express Chipsatz in den Handel. Beide Geräte weisen sehr eindrucksvolle technische Merkmale auf. Unterstützt werden alle Intel Core i3, i5 und i7 Prozessoren der zweiten Generation mit LGA1155. Die vier DIMM-Speicher können mit DDR3-Speicher bestückt werden und ermöglichen eine maximale Speicherkapazität von 16 GB.

In beiden Mini-PCs können zwei 3,5″-Laufwerke und ein 5,25″-Laufwerk untergebracht werden. Das Mainboard bietet hierfür 2x SATA 6 Gbit/s und 2x SATA 3 Gbit/s. Zusätzlich benötigte Laufwerke können extern per eSATA angeschlossen werden. Alternativ stehen hierfür eine Vielzahl an USB-Ports zur Verfügung. An Front- und Rückseite von SH67H3 und SH67H7 befinden sich erstmals 4x USB 3.0 und 4x USB 2.0 sowie 2x eSATA/USB-Combo. Zur Datenübertragung per Netzwerk ist eine Gigabit-Schnittstelle vorhanden.

Alle Intel Core Prozessoren der zweiten Generation verfügen über eine integrierte Grafikfunktion. An der Rückseite der beiden SH67-Modelle findet man gleich zwei digitale Monitorausgänge. HDMI und DVI-I ermöglichen hier den Anschluss von zwei Bildschirmen und die flüssige Wiedergabe von HD-Inhalten. Digitale Tonsignale liefern die Mini-PCs via S/PDIF oder HDMI.

Für zusätzliche Grafikleistung nimmt der PCI-Express-2.0-x16-Port aktuelle Dual-Slot-Grafikkarten auf. Wird eine Single-Slot-Grafikkarte verwendet, so steht für Erweiterungskarten zusätzlich noch ein PCI-Express-2.0-x1-Port bereit. Die dritte Erweiterungsmöglichkeit liegt in einem ebenfalls vorhandenen Mini-PCIe-Port, der zum Beispiel für ein WLAN-Modul genutzt werden kann.

Für Energieversorgung des kompakten PCs arbeitet ein 300 Watt starkes 80-PLUS-zertifiziertes Netzteil. Die effektive Kühlung des gesamtem Systems übernimmt eine Heatpipe mit großem, drehzahlgesteuertem Lüfter.

“Mit einem Gerät in zwei Designs ermöglichen wir dem Verbraucher, seinen Favoriten zu wählen. Das H3-Design ist eher klassisch und alle Anschlüsse sind sofort erreichbar. H7 hingegen präsentiert sich elegant. Alle Anschlüsse sind hinter Frontblenden verborgen”, sagt Tom Seiffert, Head of Marketing & PR der Shuttle Computer Handels GmbH. “Mit den neuen Modellen erfüllen wir auch den vielfach geäußerten Wunsch unserer Kunden nach der Rückkehr zu Aluminium als Material für Chassis und Gehäuseabdeckung.”

Die unverbindliche Preisempfehlung für das XPC Barebone SH67H3 von Shuttle liegt bei 284,- Euro. Für das XPC Barebone SH67H7 liegt die Empfehlung bei 298,- Euro (inkl. 19% MwSt.).

Wer schon jetzt wissen möchte, was ein komplett konfiguriertes System auf Basis des SH67H3 oder SH67JH7 von Shuttle kosten würde, kann ab sofort sein individuelle Wunschkonfiguration unter http://www.barebone-konfigurator.de erstellen. Auch Vorbestellungen sind bereits möglich.

Datenblätter:

Tags: , , , , , , ,

Dein Beitrag dazu